2. Kunstgespräch zu „Tania Blixen’s Blumen“ interpretiert von Maria Dubin

 

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst im Uniklinikum,

leider kommt diese Einladung zum 2. Kunstgespräch zur Ausstellung „Tania Blixen`s Blumen“ interpretiert von Maria Dubin aus persönlichen Gründen sehr kurzfristig.

Ich  freue mich, wenn Sie dennoch Zeit finden für ein Gespräch, das um die Blume kreist, am Dienstag 26.11. um 19 Uhr.

Ausgelöst vom Beaudelair´schen „Die Blume des Bösen“ bietet das Gespräch an, nach der ambivalenten Faszination zu fragen, die von den Pflanzen für KünstlerInnen in

Vergangenheit und Gegenwart ausging und ausgeht.

Einen besonderen Blumenstrauß werde ich Ihnen mitbringen: Henri Matisse, Ellsworth Kelly, Albrecht Dürer, Susanna Taras, Joseph Beuys und Maria Dubin.

 

„Lasst Blumen sprechen!“

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und unser Gespräch!

Susanne Ließegang                                                   Renate Seeger-Brinkschmidt

Kunstbeauftragte am UKGM Gießen                Vorsitzende des Freundeskreises der Kunst im Uniklinikum Gießen e.V.

 

P.S. Das Büchlein zur Ausstellung mit dem Text von Susanne Ließegang, das im Rahmen von Maria Dubin´s weltweiten Projekt „Schönheit zu verbreiten“ entsteht, ist  noch im

Werden. Ganz vielleicht werden wir es druckfrisch zum Kunstgespräch in Händen halten und präsentieren können!

 

 

zur Ausstellung

Maria Dubin Tania Blixen´s Blumen

http://freundeskreis-der-kunst-im-uniklinikum-giessen.de/

 

zur  Künstlerin

http://mariadubin.com/

zu Tania Blixen

https://blixen.dk

 

zum Kunstgespräch 26.11.2019

Dr. phil. Susanne Ließegang

Kunstbeauftragte am UKGM Gießen

 

Tel. 06409 80 80 284

Email susanne.liessegang@verwaltung.med.uni-giessen.de

 

 

Falls Sie keine weiteren Zusendungen wünschen, senden Sie uns bitte einen E-Mail mit  “Löschen” im Betreff.

© 2020 Freundeskreis der Kunst im Uniklinikum Gießen e.v.